• flagge philipinen
  • Startseite

Weltgebetstag 2017 Philippinen

 wgt 2017 titelbildWeltgebetstagsfeier am 3. März 2017
von philippinischen Frauen vorbereitet
zum Thema

„Bin ich ungerecht zu euch?“

Das Titelbild der Liturgie, das von der jungen Künstlerin Rowena „Apol“ Laxamana-Sta.Rosa geschaffen wurde, gibt einen Blick auf ganz verschiedene typische Lebenswelten der Philippinen: auf der einen Seite in vorwiegend grauen Tönen die technisch hochentwickelte urbane Zivilisation, in der es auch Armut gibt, und auf der anderen Seite idyllische, beinahe paradiesische Szenen aus ländlichen, von der modernen Zivilisation scheinbar unberührten Regionen.

In der Mitte, alles überragend eine Frauengestalt, die sich, mit einem verschleierten Auge und der Waage in der Hand, auffallend an allegorische Darstellungen der Justitia/Gerechtigkeit anlehnt. Gerechtigkeit ist denn auch das zentrale Thema der Liturgie, die sich um das bekannte Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gliedert. Die Geschichte will uns die Gerechtigkeit des Gottesreiches vor Augen halten, wo alle denselben Lohn erhalten, unabhängig von ihrer Leistung. Ist das nicht ungerecht in unseren Augen?

Lassen wir uns überraschen von der Antwort der philippinischen Frauen, die sie mit einem Beispiel aus ihrer eigenen landwirtschaftlichen Tradition illustrieren!

Geographie der Philippinen

7 Philippines MapDie Republik der Philippinen ist ein souveräner Inselstaat in Südostasien und liegt im westlichen Pazifik. Im Westen grenzen die Philippinen ans Südchinesische Meer, im Südwesten an die Sulusee, im Süden an die Celebessee und im Osten an die Philippinensee.

Seine Hauptstadt ist Manila. Die bevölkerungsreichste Stadt Quezon und die Hauptstadt gehören zur Metropolregion auf der Insel Luzon.Der Archipel umfasst 7107 Inseln. Die drei Hauptinseln und geografischen Regionen sind Luzon, Visayas und Mindanao. Sie sind als drei Sterne in der Flagge der Philippinen dargestellt. Ungefähr 1000 Inseln sind bewohnt. Die Küstenlänge der Philippinen beträgt 36'289 Kilometer.

Weiterlesen

Frauen leben Ökumene

Im Weltgebetstag wird nicht nur über Ökumene gesprochen, sondern sie wird im wahrsten Sinne des Wortes gelebt. Auf nationaler Ebene wird der Kontakt mit allen christlichen Denominationen gesucht, die bereit sind ökumenisch zusammenzuarbeiten. Auf internationaler Ebene gelten die selben Grundsätze, die eingehalten werden müssen. In vielen Ländern arbeiten die Frauen der verschiedenen christlichen Kirchen zum ersten Mal für die Erstellung der Weltgebetstags-Liturgie zusammen.

Weiterlesen

Das WGT-Logo

logo 240

Die irischen Frauen präsentierten an der Internationalen Tagung in Deutschland 1982 ein Logo, das wegen der Aussagekraft sofort Anklang fand und vom Internationalen Komitee angenommen wurde. Die Symbolik ist für alle Länder gleich, die Farben jedoch können variieren. 

Weiterlesen

BIGtheme.net Joomla 3.3 Templates

Schweizerischer Weltgebetstag

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!