Downloads 2021 Vanuatu

Alternative Ideen zur WGT-Feier Vanuatu Freitag, 5. März

Titelbild

Logos

Pressetexte

Links zu Lied, Musik und Tanz

Links zum Land

Literatur und Medienliste

Alternative Ideen zur WGT-Feier Vanuatu Freitag, 5. März

Wir feiern den Weltgebetstag trotz Corona, einfach anders! Zusammenkommen zum gemeinsamen Gebet, auch wenn es nur zu zweit oder dritt oder virtuell ist, verbindet uns an diesem Tag mit Frauen auf der ganzen Welt.

Hier sind kreative Ideen, wie die Feier in den Gemeinden Corona konform gestaltet werden kann (informieren sie sich unbedingt über die örtlich geltenden Schutzkonzepte). Bitte weisen Sie auch immer wieder auf die Spendenmöglichkeiten hin, da wir wie jedes Jahr Projektzusagen im Liturgieland und an verschiedene Frauenprojekte weltweit gemacht haben und dafür die Kollekte dringend brauchen. (Direkt über unsere Webseite www.wgt.ch oder für Kollekten IBAN CH13 0900 0000 6176 4702 4, für Spenden IBAN CH85 0900 0000 6176 8152 1. Einzahlungsscheine können beim Sekretariat per E-Mail oder Telefon bestellt werden).

Weltgebetstag in der Kirche präsent machen
  • Liturgie-Broschüre in der Kirche zum Mitnehmen auflegen, eine WGT-Kerze* dazu stellen. In den Gottesdiensten darauf hinweisen.
  • Wandzeitungen in Form von 2 – 3 grossen Plakaten zur Liturgie und mit Länderinformation in der Kirche aufhängen.
  • Verschiedene Stationen zur Liturgie gestalten. Die Stationen könnten bereits in der Woche vor dem Weltgebetstag aufgestellt sein. (Vorschläge für Stationen siehe unten)
  • Sonntags-Kollekte für den WGT: auf Nachfrage ist es vielleicht möglich, an einem Gottesdienst eine Gemeindekollekte für den WGT zu machen.
Gottesdienste am Weltgebetstag
  • Den Gottesdienst in einen grösseren Raum verlegen.
  • Mehrere Gottesdienste in kleineren Gruppen anbieten.
  • Musik ab WGT CD-Musik* hören anstelle von Singen
  • Sollte es nicht möglich sein, gemeinsam zu feiern, könnten in einem grossen Raum verschiedene Stationen zu den einzelnen Abschnitten der Liturgie gestaltet werden. Zu einer bestimmten Zeit könnten Frauen aus der Vorbereitungsgruppe anwesend sein und die Besucherinnen empfangen. (Vorschläge für Stationen siehe unten)
Gottesdienste im Freien
  • Einen geeigneten Platz suchen, wo ein Gottesdienst im Freien durchgeführt werden kann. Wenn es kalt ist könnte die Liturgie gekürzt werden.
  • Einen Stationenweg zur Liturgie vorbereiten. Gemeinsam oder in kleinen Gruppen ist man von Station zu Station unterwegs.
Weltgebetstag zu Hause feiern
  • Auf der Webseite des Weltgebetstags Schweiz wird ein Online-Gottesdienst aufgeschaltet (www.wgt.ch). Liturgie-Broschüren könnten auf Anfrage bei der WGT-Gruppe vor Ort oder per E-Mail oder Telefon beim WGT Sekretariat bestellt werden.
  • Wenn in den Gemeinden gar keine Feier möglich ist oder für Besucherinnen, die nicht kommen können, Liturgie-Broschüre mit einem persönlichen Schreiben nach Hause bringen oder schicken.
  • Im Gebet miteinander verbunden, eine bestimmte Uhrzeit abmachen, Kerze anzünden, und gemeinsam den Online-Gottesdienst feiern.
Weitere Ideen
  • Ein Weltgebetstags-Schaufenster bei den Kirchen oder im Ort zum Weltgebetstagsland Vanuatu gestalten. Auch hier auf Spendenmöglichkeiten aufmerksam machen.
  • Den Weltgebetstags-Gottesdienst mit Kollekte im Sommer nachholen. Wichtig ist, den Weltgebetstag trotzdem anfangs März, am eigentlichen Weltgebetstag, präsent zu machen und auf Spendenmöglichkeiten hinzuweisen.
Vorschläge für Stationen                                                         
  • Einführung ins Land: Landkarte Vanuatu* aufhängen. Bilder ab CD-ROM Materialen* zeigen, dazu Texte auflegen oder Videoaufzeichnung der Einführungsreferate der WGT-Vorbereitungsgruppe in Bern zeigen https://www.refbejuso.ch/inhalte/weltgebetstag/
  • Musik: ab WGT CD-Musik* abspielen.
  • Stimmen aus Vanuatu (Liturgie S. 10 – 13): kleine Plakate aufstellen, die mit den Texten der einzelnen Frauen gestaltet sind.
  • Bibeltext (Liturgie S. 14 – 15): Bibeltext zum Lesen auflegen. An Pinnwand daneben, Fragen dazu aufhängen. Zettel und Stifte für die Antworten bereitlegen. Die Antworten könnten zu den Fragen geheftet werden. So könnte etwas wie ein schriftlicher Austausch unter den BesucherInnen stattfinden.
  • Kollekte (Liturgie S. 16): Einzelne Projekte ab der Homepage ausdrucken und auflegen. Ein Kässeli dazu stellen und auch auf die bargeldlose Spendenmöglichkeit auf der Webseite hinweisen.
  • Fürbitten (Liturgie S. 16 – 17): Fürbitten einzeln zum Lesen auslegen und zu jeder Fürbitte eine Kerze stellen.
  • Video-Station: mit Kurz-Videos zu String Band, Sand-Zeichnungen, usw. (siehe Links auf wgt.ch, Downloads, Musik aus Vanuatu, Lieder und Tänze oder Kultur, Kunst, Film)
  • Rezepte: Rezepte aus Vanuatu* aufhängen zum Fotografieren oder auflegen zum Mitnehmen.
  • Zum Mitnehmen: Liturgien*, Postkarten*, Buchzeichen* oder Rezepte* an die BesucherInnen abgeben.

*erhältlich im WGT-Shop

Titelbild

Vanuatu Illustration Weltgebetstag Schweiz
Vanuatu Illustration Weltgebetstag Schweiz

Projekte

Info des Teams WGT-Projekte

Liebe Weltgebetstagsfrauen

Von Herzen danken wir Ihnen für Ihr engagiertes Mitwirken beim Weltgebetstag und für Ihren umsichtigen Einsatz für die WGT-Projekte 2021. Die Kollekten der WGT-Feiern zu Vanuatu schaffen weltweit neue Zukunftsperspektiven für viele Frauen und ihre Angehörigen. Sie sind ein kostbarer Beitrag zu einem guten Leben in Würde für viele, ermöglichen es Frauen in Not aufzustehen und aufrecht ihren Alltag zu verändern. Danke, dass Sie neue Hoffnung und Mut schenken.

Lesen lernen in der Muttersprache 3
Projekte im Herkunftsland der Liturgie

Von der WGT-Kollekte 2021 sind wiederum 45’000 Franken für Projekte im Herkunftsland der Liturgie reserviert. Damit wir unsere Projekt-Kriterien gut einhalten können, unterstützen wir damit in diesem Jahr drei Projekte in Vanuatu und weitere Projekte in zwei Nachbarländern, in Indonesien und in den Philippinen. Diese Projekte stellen wir Ihnen einzeln auf einem Projekt-Blatt vor.

Für die Projekt-Auswahl im WGT-Land arbeiten die WGT-Komitees von Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 2013 enger zusammen und unterstützen jeweils einige Projekte gemeinsam. In diesem Jahr sind es zwei DACH-Projekte zusammen mit Deutschland und Österreich und zwei ACH-Projekte zusammen mit dem WGT Österreich.

Mehrjährige Projekte

Mit dem grösseren Teil der WGT-Kollekten der Schweiz unterstützen wir zusammen mit den konfessionellen Frauenverbänden jeweils über mehrere Jahre hinweg Selbsthilfe-Projekte von Frauen mit Frauen in nah und fern. Dazu stellen wir Ihnen auf der Homepage je ein Projekt im Negev in Israel, mit Migrantinnen in der Schweiz und mit jungen Frauen in Indien vor.

Weitere Berichte zu mehrjährigen Projekten finden Sie zusammen mit der Vorschau auf die Projekte in Vanuatu in der Jahresrechnung 2019. Im Arbeitsheft sind kürzere Beschreibungen dieser Projekte und einige Anregungen zur Gestaltung der Kollekte.

Bitte

Wir bitten Sie, Ihre WGT-Kollekte nach der Feier anfangs März möglichst bald einzuzahlen, damit wir die zugesagten Geldbeträge im Juni nach Vanuatu und an alle unsere Projektpartnerinnen überweisen können. Das Geld wird oft dringend gebraucht und sehnlichst erwartet. Den Einzahlungsschein mit dem Vermerk «Kollekte» erhalten Sie vom WGT-Sekretariat. Postkonto: 61-764702-4; IBAN: CH13 0900 0000 6176 4702 4.

Wir wünschen Ihnen rund um den Weltgebetstag 2021 viele stärkende Begegnungen, eine stimmige Feier in weltweiter Verbundenheit und erfüllte Stunden sinnstiftenden Tätigseins.

Danke für Ihr inspiriertes Beten, Arbeiten und Feiern!

Team WGT-Projekte: Annemarie Akermann, Béatrice Battaglia, Sara Hanselmann

PDF-DOWNLOADS der Projekte:

Info des Teams WGT-Projekte.pdf

1. Nähen für Schulbildung und Einkommen.pdf
    Teouma Christian Academy, Efate
    V2 Life Vanuatu / YWAM Vanuatu

2. Lesen lernen in der Muttersprache.pdf
     SIL Vanuatu
     Projekt mit Wycliffe Schweiz

3. Frauen eine Stimme geben und ihre Sichtbarkeit stärken.pdf
    femLINKpacific, Suva, Fidschi
    Projekt in mehreren Inselländern im Südpazifik

4. Frauen stärken durch agro-ökologische Landwirtschaft.pdf
    Organisation Brenjônk in Mojokerto, Java, Indonesien
    Projekt in Indonesien

5. Fischerfamilien nutzen ihre Lebensgrundlagen nachhaltig.pdf
    Center for Empowerment and Resource Development
    Projekt mit dem Fastenopfer in den Philippinen

6. Indigene Lehrkräfte und Öko-Schule stärken.pdf
    Apu Palamguwan Cultural Education Center APC
    Projekt in den Philippinen mit Stiftung Jesuiten weltweit

7. Frauen ermächtigen durch Weiterbildung.pdf
    Institute of Women’s Studies IWS
    Projekt mit dem Fastenopfer in den Philippinen

8. Ardina – Unsere Erde.pdf
    Sidreh
    Christlicher Friedensdienst cfd

 

9. Empowerment für Migrantinnen.pdf
    durch Kurs «Economic Literacy» aus feministischer Sicht
    Women in Development WIDE, Christlicher Friedensdienst cfd

10. Ausbildung für junge Frauen zu Gesundheitsarbeiterinnen.pdf
      Holy Cross Sisters in Bihar in Indien
      Elisabethenwerk (Schweiz. Katholischer Frauenbund SKF)

 

Links zu Lied, Musik und Tanz

Weltgebetstag 2021 Vanuatu CD-Hinweise und Links zu Lied, Musik, Tanz.pdf

Weltgebetstag 2021 Vanuatu
CD-Hinweise und Links zu Lied, Musik, Tanz

Lieder zur Vanuatu-Liturgie:

Reihenfolge wie im Artikel „Lieder in der Liturgie“ Infoheft S. 23/24

CD-> Zur WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ gibt es Hilfe zur Erarbeitung der Lieder im Downloadbereich https://werkstatt.weltgebetstag.de/, „Musik“ (als „Gast“ anmelden), für die „kleine Musikwerkstatt“ nach unten scrollen.

Schneckenhorn (Muschelhorn) https://werkstatt.weltgebetstag.de/mod/resource/view.php?id=1847

Musik zum Einzug mit Tanzschritten (Videos mit Bewegungsbeispielen siehe Tänze)
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 01: PACIFIC DREAM (instrumental)
oder eine Aufnahme des folgenden Liedes:

Greetings to you (Seid willkommen)
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 02 oder Nr. 14
Original aus Vanuatu: https://werkstatt.weltgebetstag.de/mod/resource/view.php?id=1849

We are Ni-Vanuatu (Vanuatu in neuem Glanz)
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 04 oder Nr. 23
Original VAN https://werkstatt.weltgebetstag.de/mod/resource/view.php?id=1849 2. Teil

Heilig ist Gott in Herrlichkeit
https://www.youtube.com/watch?v=kKD3emAOdQw Orgel instrumental – Chor mit Begleitung

Heilig/Santo aus Argentinien
https://www.youtube.com/watch?v=LYyFRD175RU englisch und spanisch gesungen

Heilig Liedruf von Katja Orthues
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nrn. 16 bis 22

Kyrie ukrainisch-orthodox   https://www.youtube.com/watch?v=p2lhK-N95kw

Hilf Hören und Handeln Liedruf von Catrin Wolfer
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nrn. 24 bis 26

Eine Frau, die ganz auf Gott vertraut
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 29; instrumental Nr. 07

Selig seid ihr    https://www.youtube.com/watch?v=XBA2iE-yV3k gesungen ab 1:17

Sandyland   https://www.youtube.com/watch?v=L-hFN7GWt6c
zu „Sandyland“ aus rechtlichen Gründen kein Liedblatt. Tipp: CD->  WGT Musik-CD Nr. 11: „Nicht auf Sand gebaut“

Ich will auf Gott bauen
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 05 und Nr. 27

Komm, bau ein Haus     https://www.youtube.com/watch?v=_aOQKNwS9P8

Wir spinnen, knüpfen, weben   (Wenn jede gibt, was sie hat, dann werden alle satt – Wir teilen, was wir haben, wir bringen unsre Gaben)    https://www.youtube.com/watch?v=sziOyx-qwOc

Du bist der Urgrund
CD->  WGT Musik-CD Vanuatu 2021 „Musik zum Weltgebetstag“ Nr. 06 und Nr. 28

Wenn das Brot, das wir teilen    https://www.youtube.com/watch?v=GsAjF11Bozo

Lord, dismiss us with our blessing    https://www.youtube.com/watch?v=nNFqsbwY2Es

Now unto him    https://www.youtube.com/watch?v=yTZRP3mgdWc

Weltgebetstagslied: Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen    www.youtube.com/watch?v=7Hfh_7gr_zo

Lieder zur Kinder-Liturgie:

Be good listeners https://wgt.ch/wp-content/uploads/2020/10/Be-good-listeners.mp3

Mein Leben ist ein Haus https://www.youtube.com/watch?v=0hQpZNLKSHw ab 8:10 bis 9:30

Der Kluge baut sein Haus auf Fels https://www.youtube.com/watch?v=KDlZoAVZq0I

Kinder-Weltgebetstagslied: Irgendwo isch immer Morge (Überall isch Gott)
CD->  CD „Himmelwiit” von Andrew Bond. https://andrewbond.ch/shop/product/47-himmelwiit.html kaufen
Playback: www.youtube.com/watch?v=Ke-K6BGH0VQ

Musik aus Vanuatu – Lieder und Tänze

Nationalhymne: https://www.youtube.com/watch?v=j2XH9APB7Yk in Bislama gesungen mit Text

Tanzschritte – Bewegungsbeispiele:
Welcome Ceremony auf der Insel Rah https://www.youtube.com/watch?v=dlP1jiSQMTk Frauengemeinschaft singt Begrüssungslied für eine Hilfsgruppe, mit Gesten. Sängerinnen in Inselkleidern, Stringband-Begleitung; ab Minute 3 werden Salusalu (Blumenketten) an Besucher übergeben

Welcome to Mota Lava https://www.youtube.com/watch?v=udEK069f5j4 mit Stringband
Lambot village, Insel Gaua, Banks Inseln https://www.youtube.com/watch?v=j71bxvH6ENg
mit Frauenband, Port Vila, Efate https://www.youtube.com/watch?v=XPyVjEcow9M; Tanz ab 0:33
buntes Fest zu 40 Jahre Unabhängigkeit 2020 https://www.youtube.com/watch?v=W6YzrZSZ0j4
Motalava Bamboo band (Schritte an Ort) https://www.youtube.com/watch?v=3szVjEM1okM
Stampfschritte Tanna https://www.youtube.com/watch?v=kDD_XS2_6Aw
Junge Sportlerinnen: Women’s Soccer team https://www.youtube.com/watch?v=1gjht5CKxaw

Sounds auf Vanuatu
Mischung mit touristischen Bildern https://www.youtube.com/watch?v=GG3qrQtR348

Vanuatu: Music Tradition Of West Futuna, Album auch als Audio-CD erhältlich (CeDe.ch)
https://www.qobuz.com/ch-de/album/vanuatu-the-music-tradition-of-west-futuna-various-artists/0889176166679

MUSIC OF VANUATU – Fêtes et Mystères http://www.maisondesculturesdumonde.org/node/632, Album und Booklet.
Infos französisch: http://alex.francois.free.fr/AF-musique-Vanuatu.htm
Infos englisch: http://alex.francois.online.fr/AF-Vanuatu-cd_e.htm

Le salaire du Poète https://vimeo.com/124600517 Dokufilm 59:08, franz.; Sprachwissenschaftler und Ethno­musikologin auf der Insel Motalava. Bester Musikfilm am „Festival du film ethnographique Jean Rouch“ 2009.
http://alex.francois.online.fr/AF-film-EW-e.htm englisch, Filmauszüge zum Teil mit engl. Untertiteln

kastom – Tänze, Lieder, Musik
Ambrym:           Vanuatu – ROM dance https://www.youtube.com/watch?v=UXvRXtG3S2I
Tanna:                Toka Festival – Männer https://www.youtube.com/watch?v=4a9FWXcim6s
Frauen https://www.youtube.com/watch?v=BRYaWYgQnTs
mit besonderem Instrument https://www.youtube.com/watch?v=spYx4IO9P78
Ambae:              Wetu-Woman’s Kastom Danis blong https://www.youtube.com/watch?v=nJy1-UWvOAk
Banks-Inseln:     Vanuatu Women’s Water Music https://www.youtube.com/watch?v=aRIUbB8Cie4
Provinz Torba:   https://www.youtube.com/watch?v=AeEAAMJ3wWA Nēvēnek: Ground Music
(von den Inseln Gaua, Ureparapara, Rowa und Mota Lava)

Banban Bamboo Band Epiritu Santo https://www.youtube.com/watch?v=XevtEn0_FaM

String Band – mit dem Teekistenbass
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=kE18GG5ix9I
https://www.youtube.com/watch?v=j7uQg6sT5qA Mauna Lady String Band 2019

Moderne Musik
VANUATU GROUP DANCE – MOONLIGHT LOVER  https://www.youtube.com/watch?v=-KPq3wjhL3U
Vanessa Quai – Freedom https://www.youtube.com/watch?v=I0uK_D5LtgQ

Christliche Musik
Weihnachten 2019 Paton Memorial Church https://www.facebook.com/watch/?v=600312180725492
LET’S UNITE – “Leneai Youth”  https://www.youtube.com/watch?v=NKAionFEUpU
DADA WUGHIN https://www.youtube.com/watch?v=UG73PfpkNtE
Thank You Lord, 2020 https://www.youtube.com/watch?v=mrUneC7r9Ro
Männer tanzen im Gottesdienst zum St Andrew’s day; Rah island, Banks islands (3 Teile) https://www.youtube.com/watch?v=5CJbWVJNPiw

Musik und Kultur von Vanuatu – Dokumentarfilm (2020) Sehenswürdigkeiten und Klänge aus Vergangenheit und Gegenwart https://www.youtube.com/watch?v=rWRdWrgj-b4  23:06

Starkes Frauenlied: Mama Pasifika Celebrating women and girls – CARE Vanuatu (Vanuatu Music) https://www.youtube.com/watch?v=oOO8OvwfZM4

     zusammengestellt von Theres Zumsteg; alle Links geprüft: 12.10.2020

Links zum Land

Weltgebetstag 2021 Vanuatu – Links zum Land.pdf

Weltgebetstag 2020 Vanuatu – Links zum Land

Vanuatu – Land und Leute

Vanuatu-Discovery https://www.vanuatu-reisen.com/vanuatu/ -> Inseln

Dokumentarfilme:
Der Zauber der Südsee – Fidji, Vanuatu und die Cook Islands. Vanuatu ab 17:55 bis 29:59 (12 Minuten)
https://www.3sat.de/dokumentation/reise/reisen-in-ferne-welten-der-zauber-der-suedsee-100.html

Inselträume – Auswirkungen des Klimawandels… https://www.youtube.com/watch?v=iTg1EiwaH38 42:55

Glamorous Vanuatu: ‘The happiest place on Earth’ https://www.youtube.com/watch?v=_70Ff_jCi3g 24:10

Mota Lava, Banks-Inseln: https://www.youtube.com/watch?v=6QZNFDHy9MM 3:46 touristische Highlights

Vanuatu für Kinder: https://www.kinderweltreise.de/kontinente/australien/vanuatu/daten-fakten/
Klexikon:                 https://klexikon.zum.de/wiki/Vanuatu
Ausmalbild Flagge: http://www.supercoloring.com/de/ausmalbilder/flagge-von-vanuatu?version=print

Vulkane: https://www.volcanodiscovery.com/de/home.html mit Weltkarte momentan aktiver Vulkane https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Vulkanen_in_Vanuatu Liste Vulkane in Vanuatu
https://www.3sat.de/dokumentation/natur/vanuatu-im-bauch-des-vulkans-102.html Doku 43:33
https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/ursprung-des-lebens-vulkane-100.html 4:54 Insel Ambrym: Forscher am Marum-Krater des aktiven Vulkans
https://www.youtube.com/watch?v=81n2nUynhRg 11:34 Mount Yasur, Tanna

WeltRisikoIndex 2020 in der Übersicht
https://weltrisikobericht.de/wp-content/uploads/2020/09/WeltRisikoBericht-2020.pdf Seite 58

Reiseberichte: https://www.dreamtime.ch/index.php?cID=461 von zwei jungen Frauen
https://www.pacific-travel-house.com/blog/2014/10/zu-besuch-bei-den-nambas/
https://www.globetrotter.ch/de/  à Berichte à Filter Suchbegriff: Vanuatu (2 Berichte)
https://www.unter-weissen-segeln.de/index.php/logbuch/65-44.html Carina’s Logbuch Vanuatu / Tanna

Reisevideos: https://www.youtube.com/c/DOEDISCOVERYHansjoergDoerflinger/search?query=Vanuatu

Geschichte – Neue Hebriden – Politik

Welterbe in Vanuatu: Chief Roi Mata’s Domain https://de.wikipedia.org/wiki/Chief_Roi_Mata%E2%80%99s_Domain

https://www.vanuatu-reisen.com/vanuatu/geschichte/ (Vanuatu-Discovery)

James Cook – Georg Forster: zweite Südseereise 1772-1775 (Neue Hebriden hier nicht erwähnt):
https://de.wikipedia.org/wiki/James_Cook#Zweite_S%C3%BCdseereise_(1772%E2%80%931775)

http://www.365sterne.de/GrosseLogb/cook/end2/index2.html (Neue Hebriden Sept. 1774 – hier nicht datiert)

https://www.nma.gov.au/explore/features/cook_forster/browse_by_place Museumsstücke à Neue Hebriden

https://www.youtube.com/watch?v=ocRnS2jpUEM Wind und Sterne – James Cook; Spielfilm 1988, 4 Teile

Georg Forster https://www.youtube.com/watch?v=rMjWi9VzabE 43:29 (Insel Tanna ab 34:00: Tabu-Zonen)

4-teilige Doku: James Cook – Seefahrer und Entdecker.
1. https://www.youtube.com/watch?v=LSVQ0zShHPU
2. https://www.youtube.com/watch?v=Fw7O5ja6maU
3. https://www.youtube.com/watch?v=SYOSX_qDmbA (Neue Hebriden im Vorbeigehen bei 48:52 erwähnt)
4. https://www.youtube.com/watch?v=NpmHlG6QSD8

Blackbirding-Geschichte – in Vanuatu-Lehrplan https://www.youtube.com/watch?v=AiGZw6TvTpc engl. 6:33

https://de.wikipedia.org/wiki/Kondominium_Neue_Hebriden

Briefmarken: in Französisch und Englisch, z.B. https://www.roland-klinger.de/NH/1-st1968-69.htm oder 1974

Artikel 21.08.2020: Passverkäufe – Vanuatus finanzielle Wunderwaffe https://orf.at/stories/3178299/

Bildung – Gesellschaft – Kirche

Hindernisse für die Bildung – Studie 2018 in engl. oder franz. https://moet.gov.vu/index.php?id=reports-policy

Universität; https://de.wikipedia.org/wiki/University_of_the_South_Pacific

Medien:  Sista (= Schwester) nutzt Kunst, Medien, Kommunikation, um Frauen und Mädchen zu stärken.
https://www.sista.com.vu/ Suchbegriff eines gewünschten Themas eingeben (englisch)

Daily Post https://dailypost.vu/ Suchbegriff eines gewünschten Themas eingeben (englisch)

Ökum. Rat der Kirchen https://www.oikoumene.org/de/member-churches/presbyterian-church-of-vanuatu;
Meldungen: https://www.oikoumene.org/de/search?keywords=Vanuatu, Suchbegriff «Vanuatu» eingeben.

WGT Vanuatu https://worlddayofprayer.net/vanuatu-2021.html

Kultur – Kunst – Film

https://www.youtube.com/watch?v=rWRdWrgj-b4 23:06 The Music and Culture of Vanuatu (2020)

https://www.vanuatu-reisen.com/vanuatu/kultur/ (Vanuatu-Discovery – Infoseite)

Salusalu Bilder und Videos aus Vanuatu: Willkommen für die Damen der Gerehu Uniting Church PNG
https://vincentsinvanuatu.blogspot.com/2017/09/vila-life-welcome-to-ladies-from-gerehu.html

Sandzeichnen:  https://www.youtube.com/watch?v=KEzyzM6MMmg
https://www.youtube.com/watch?v=nJociHoB-t8 UNESCO, Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit – 2008

Fadenspiele      https://www.youtube.com/watch?v=AZYBoeOCgNY

Legende «Sina und der Aal» zur Entstehung der Kokosnuss https://www.youtube.com/watch?v=vb-tVzHiqtA

Laplap-Zubereitung    https://www.youtube.com/watch?v=Q0Xj0j55ds8 2:21 fotografiert in Port Vila
https://www.youtube.com/watch?v=p8kU4YC6uYI 2:49

Nagol  https://www.youtube.com/watch?v=Wvp0xxDrxmU 3:20 Film von Thorolf Lipp über das Turmspringen auf der Insel Pentecost im Jahr: 2002; deutscher Kommentar

https://www.youtube.com/watch?v=npTBdR1WsAw 4:26 Ursprung von Bungee Jumping, Lehrfilm

Cargo-Cult, John Frum-Bewegung. Artikel von Tiemo Rink, Fotos: Vlad Sokhin
http://www.10reporter.de/__wp_admin/wp-content/uploads/2015/06/Cargo_Vanuatu_TerraMater.pdf

Vanuatu – Kunst der anderen Südsee. Artikel von Christian Kaufmann
https://www.baslerstadtbuch.ch/stadtbuch/1997.html à Artikel Seite 119-124

Juliette Pita
https://www.alliancefr.vu/fr/tapa/113-pita-juliettehttps://vanuatu2007.wordpress.com/arts-et-culture/

Spielfilm: Tanna https://www.trigon-film.org/de/movies/Tanna; eine Romeo-und-Julia-Geschichte, sanft in die Natur eingebettet und atemberaubend fotografiert. Trailer und Angaben

MAN VILA – Doku-Film von Cecile Kielar und Eric Wittersheim
https://www.youtube.com/watch?v=hfNbet-vSrY 17:31 (franz./engl. Untertitel) Migranten von der Insel Tanna leben am Stadtrand von Port-Vila. Der Film zeigt den Kampf von Chief Roy Iasul, seine Familie als Taxifahrer zu ernähren, und die weit verbreitete Gefahr der Enteignung.

Filmbiographie Katharina von Arx / Freddy Drilhon: https://www.bis-ans-ende-der-traeume.ch/ W. Meichtry SRF-Beitrag: https://www.srf.ch/kultur/literatur/zu-gast-bei-kannibalen-zuhause-in-einer-ruine
Ausstellung: https://blog.derbund.ch/zoom/index.php/99882/keine-menschen-sondern-wesen-mit-federn/

Bibel

einfach erzählt: Das Haus auf dem Felsen https://www.youtube.com/watch?v=EkwQxr5Pqxg 3:33

Links kontrolliert 10.11.2020 tz

Literatur und Medienliste

Literatur- und Medienliste zum Weltgebetstag 2021 Vanuatu.PDF

Literatur- und Medienliste zum Weltgebetstag 2021 Vanuatu

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Literatur und anderen Medien aus oder über Vanuatu sowie zum Thema «Auf festen Grund bauen».

Tipp: Viele Medien sind in der Bibliothek ausleihbar (auch Fernleihe).
Buchhandlungen helfen gern, etwas antiquarisch zu erhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, Sehen und Hören und bei der Vorbereitung des Weltgebetstages.

 

Glauben, Bibel

Zum Weltgebetstag 2021 – Worauf bauen wir? Ein Haus auf Fels oder auf Sand bauen (Mt 7, 24‑27). Ulrike Bechmann und Joachim Kügler, Bibelwerk Stuttgart, Oktober 2020,
ISBN: 978-3-948219-80-2 (bestellbar beim Schweiz. Bibelwerk)

Das Büchlein bietet Anregungen zur praktischen Bibelarbeit, begleitend zur Liturgie für den Weltgebetstag 2021, die von Frauen aus Vanuatu vorbereitet wurde.

frauenforum. Evangelische Zeitschrift, Vanuatu – Weltgebetstagsland 2021, Oktober 2020, bestellen: www.zeitschrift-frauenforum.ch oder Tel. 061 311 06 73

Inhalt: Theologische Betrachtung …; Portraits starker Frauen aus Vanuatu, ihre Probleme und Hoffnungen; Geschichte des Landes, Reichtum der Natur, Literaturschaffen im Land etc.

 

 –> Hintergrund zur Bibelarbeit findet man in den Zeitschriften «Bibel heute» des katholischen Bibelwerks:

Die Bergpredigt, Nr. 172, https://www.bibelwerk.ch/d/m67318

Die Gleichnisse Jesu, Nr. 191 https://www.bibelwerk.ch/d/m84986

Kultur, Geschichte, Reiseliteratur

Tipp: Besuch im Museum!  Museum der Kulturen Basel (Sammlung Dr. Felix Speiser)
Historisches Museum Bern (Nachlass John Webber)

Neuseeland, Papua und Vanuatu – Menschen, Länder und Kulturen im und um den Pazifischen Ozean. Johannes F. Brakel, Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 2017,                                                               Tipp!
ISBN 978-3-7725-2698-5, gebunden, 274 S., mit zahlreichen Farbfotos des Autors, Fr. 29.90

Johannes Brakel beschreibt anschaulich die Geografie und die Kulturen im und um den Pazifischen Ozean. Ein Drittel des Buches ist Vanuatu gewidmet: den weit verstreuten Inseln und den Traditionen der Menschen, die dort wohnen. Wir lernen, wie ein Haus gebaut wird, erleben den Maskentanz auf der Insel Ambrym, gehen durch fruchtbare Vulkanlandschaft… Neuseeland und Neuguinea werden ebenso interessant beschrieben.
Auch für Jugendliche ab 11 Jahren sehr geeignet.

Neue Fischer Weltgeschichte – Band 15: Australien, Ozeanien, Neuseeland, Hermann Mückler, S. Fischer Verlag Frankfurt, 2020, ISBN: 978-3-10-010845-6, gebundene Ausgabe, 640 S.,
Fr. 109.- (eBook Fr. 75.-)

Von Australien bis zur Osterinsel und von Neuseeland bis Hawaii – der umfassende Führer des Wiener Ethnologen Herrmann Mückler erzählt die ganze Geschichte dieser Weltregion von der ersten Besiedlung vor rund 50’000 Jahren bis heute. Die Südsee-Insulaner entwickelten einzigartige kulturelle Praktiken, Rituale und faszinierende Überlebensstrategien. Europäische ‘Entdeckung’ und Kolonialisierung veränderten ihr Leben radikal. Und heute stehen die indigenen Menschen vor grossen Herausforderungen, vor allem durch den Klimawandel.
Das Personen- und Ortsregister hilft, die 14 Stellen zu finden, wo es direkt um Vanuatu geht (und für später: 14 Stellen zu den Cookinseln, WGT 2025).

Die pazifische Inselwelt – Eine Länderkunde, Werner Kreisel, Verlag Gebr. Borntraeger, Königsberg, Neubearbeitung 2004, ISBN 978-3-443-01052-2, gebunden, 403 S., 30 Abb.,
19 Tabellen, 37 Farbabb. auf 16 Farbseiten, Fr. 66.90

Anliegen dieses Buches ist es, die pazifische Inselwelt mit ihren grundlegenden Charakteristika und ihren heutigen Problemen länderübergreifend darzustellen. Der Autor schildert die Grundzüge der physischen Geographie und beschreibt die traditionellen Kulturen in ihren Ähnlichkeiten und ihrer Differenzierung.

Georg Forster wurde 1754 bei Danzig als Sohn eines Pastors englischer Herkunft geboren und bereiste schon als Kind mit seinem Vater Russland. Als 18-Jähriger nahm er an der aufsehenerregenden zweiten Weltumsegelung (1772-1775) von James Cook teil, auf der dieser die «Neuen Hebriden» benannte – das heutige Vanuatu. Die Eindrücke und Beobachtungen, die er in seiner «Reise um die Welt» zusammenfasste, begründeten seinen Ruf als herausragender Naturforscher und brillanter Schriftsteller.

Reise um die Welt, Georg Forster, Insel-Taschenbuch 757, 1983
ISBN: 978-3-458-32457-7, 1039 Seiten, (Fr. 21.50 bei Ex Libris)

Als Georg Forsters «Reise um die Welt» 1778-80 den deutschen Lesern vorgelegt wurde, bezeichnete Wieland diesen Reisebericht als ‘eines der merkwürdigsten Bücher’ seiner Zeit. Eine bedeutende Reisebeschreibung, nach Gehalt und Schreibart die beste von allen Darstellungen, die über die epochalen Entdeckungsreisen Cooks geschrieben wurden. Im Mittelpunkt Forsters Schilderungen und Gedankenbewegungen steht immer wieder der Mensch, das soziale Verhalten des einzelnen und der Menschengruppen. Forsters Buch fasziniert durch die glanzvolle Schilderung fremder Kulturen noch heute.
   Die vollständige Ausgabe des epochalen Reiseberichts

Es gibt auch andere Ausgaben, z.B.:

  • Reise um die Welt – Illustriert von eigener Hand, Georg Forster, Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2007, ISBN: 978-3-8218-6203-3, gebunden,
    608 S., fester Einband, ca. 80 grossformatige Abbildungen, Fr. 134.-

Prachtband mit Forsters eigenen Illustrationen. Der Text selbst stützt sich auf die historisch-kritische Ausgabe der Forster-Werke des Berliner Akademie-Verlags. Mit Nachwort von Frank Vorpahl und Essay von Klaus Harpprecht. Highlight sind die reproduzierten Illustrationen, doch am meisten bestechen Forsters Schilderungen selbst. Ein Klassiker der aufgeklärten philosophischen Reiseliteratur und Naturbeschreibung. (nach NZZ 2007)

  • Reise um die Welt. Auf der Suche nach dem Südkontinent. 1771-1775, Georg Forster, eingeleitet von Herrmann Homann. Edition Erdmann 2016,
    ISBN: 978-3-7374-0034-3, fester Einband, 446 S., (Fr. 27.90 bei Ex Libris)

James Cook, der Entdecker. Und Fragmente über Captain Cooks letzte Reise und sein Ende, Georg Forster, Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008, ISBN: 978-3-8218-5840-1, gebunden, 173 Seiten, farbige Illustrationen, Fr. 33.80 (lesestoff.ch)

Georg Forster über James Cook – illustriert mit den in Sydney entdeckten Aquarellen von Forster. Dreizehn Jahre nach seiner in «Reise um die Welt» beschriebenen Forschungsfahrt errichtet Georg Forster seinem damaligen Kapitän ein Denkmal – Cook war 1779 in Hawaii auf seiner dritten Weltumseglung von Eingeborenen erschlagen worden. In einer umfassenden Würdigung seiner Taten und Ideen lässt Forster die Reisen des grossen Weltumseglers, Forschers und Ingenieurs noch einmal Revue passieren. Dabei lobt er Cook nicht nur als grossen Entdecker, sondern auch als genialen logistischen Planer, charismatische Führerpersönlichkeit, als Naturwissenschaftler, Erfinder – und als vorbildhaften Menschen, der das Wohl der ihm anvertrauten Seemänner über den eigenen Erfolg stellte.

James Cook. Die Suche nach dem Paradies, Maja Nielsen, Reihe Abenteuer!, Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2013, ISBN: 978-3-8369-4880-7, gebundene Ausgabe, mit zahlreichen Illustrationen von Magdalene Krumbeck, Fr. 21.90; auch als Hörbuch (CD oder Download)

Kapitän James Cook soll den legendären Südkontinent finden, als er 1768 in geheimer Mission der englischen Krone aufbricht. Auf seinen abenteuerlichen Reisen erkundet er unbekannte Gewässer und Küsten, macht Bekanntschaft mit den Völkern der Südsee und erstellt so präzise Seekarten, dass sie bis in die heutige Zeit genutzt werden. Ross Mattson, australischer Seemann, hat Maja Nielsen bei der Erzählung unterstützt. Denn wie es an Bord von Cooks Schiffen gewesen sein mag, weiss er als Kapitän des originalgetreuen Nachbaus von Cooks berühmtestem Schiff, der Endeavour.                Jugendbuch ab 8 Jahren

Raga – Besuch auf einem unsichtbaren Kontinent, Jean-Marie Gustave Le Clézio, aus d. Franz. von Beate Thill, Verlag Wunderhorn, Heidelberg 2008, ISBN: 978-3-88423-310-8, gebunden, 135 S., Fr. 23.45 (Lehmanns)

Schönes, informatives Buch über Vanuatu. Raga ist der Name der Insel Pentecost in einer der einheimischen Sprachen. Der französisch-mauritische Schriftsteller Le Clézio (Literaturnobelpreisträger 2008) schildert darin liebevoll seine persönlichen Begegnungen mit Menschen und Kultur.

Frauen, Romane, Biografisches

Letzte Reise, Anna Enquist, historischer Roman, Luchterhand Verlag, München 2006,
ISBN: 978-3-630-87227-8, gebunden, 413 S., Fr. 30.90

Taschenbuch: btb 73776; 2008
ISBN: 978-3-442-73776-5, kartoniert/Paperback, 413 Seiten, Fr. 14.90

auch als Hörbuch zum Download, eBook, kleinformatige Geschenkausgabe (610 S.)

Captain James Cook war einer der berühmtesten Entdeckungsreisenden des 18. Jahrhunderts, aber vom Leben seiner Frau Elizabeth, die zu Hause in England immer wieder auf ihn wartete, weiss man wenig. Anna Enquist erzählt in ihrem faszinierenden Roman von Elizabeths Leben als Frau und Mutter, die alle ihre sechs Kinder überlebt, als Geliebte und als Verlassene, und zugleich schildert sie farbenprächtig die vorviktorianische Zeit, Cooks Abenteuer und Ideen.
Ein bewegendes Porträt einer Frau und ihrer Zeit!

Bis ans Ende der Meere, Lukas Hartmann, historischer Roman, Diogenes Verlag, Zürich 2010,
ISBN: 978-3-257-24024-5, Taschenbuch, 496 S., Fr. 17.-, auch als eBook

John Webber, ein junger englischer Maler mit Schweizer Wurzeln, schifft sich im Juni 1776 zur dritten Weltumsegelung auf dem Dreimaster ‘Resolution’ ein. Kapitän ist James Cook…
London 1781: Der Maler John Webber überbringt der Witwe von James Cook im Auftrag der Admiralität ein Porträt ihres Mannes, ein heroisches Andenken an den grossen Kapitän, der als nobler Entdecker für England in die Geschichte eingehen soll. Die Admiralität verhängte ein absolutes Redeverbot über die Umstände des tragischen Todes von Cook. Doch Webber kennt die Wahrheit.

Die Welt ist verkehrt, nicht wir! Katharina von Arx und Freddy Drilhon. Biographie von Wilfried Meichtry, Nagel & Kimche, München, 2015, ISBN: 978-3-312-00670-0, 345 S., zahlreiche Abbildungen, Fr. 29.50; eBook Fr. 8.90 (Preise Ex Libris)

Katharina von Arx (1928 -2013) reist 1953 ohne Geld um die Welt – eine Sensation. Danach reist sie als Reporterin in die Südsee, porträtiert Eingeborene und lernt ihren späteren Mann, den Fotografen Freddy Drilhon kennen, der lange bei einem Stamm früherer Kannibalen lebte. 1958 kehren die beiden in die Schweiz zurück und kaufen zusammen eine Ruine in Romainmôtier. Die Pflege der Anlage wird für Katharina zur Lebensaufgabe… Reich bebilderte Doppelbiografie von Wilfried Meichtry. (Der Nachlass des Ehepaars befindet sich seit 2019 im Archiv zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung, der Gosteli-Stiftung in Worblaufen.)

Meine Inselabenteuer Katharina von Arx, Scherz Verlag. Bern und Stuttgart 1961,
in der Bibliothek oder antiquarisch finden

Ihre Reiseerlebnisse verarbeitete Katharina von Arx in zahlreichen Büchern. In „Meine Inselabenteuer“ beschreibt sie auf den Seiten 117 bis 144 die Erlebnisse auf den Neuen Hebriden (heute Vanuatu).

Filme und Musik aus/über Vanuatu (DVD/CD)

Tanna, Martin Butler/Bentley Dean, Australien 2015, Drehort Tanna (Vanuatu); trigon-film, DVD, 104 Min., OV Nauvhal, Untertitel deutsch/französisch; Fr. 23.                       – Tipp!

Der Spielfilm «Tanna» entstand auf der gleichnamigen Insel in der Südsee. Das Filmemacherduo erzählt mit der lokalen Bevölkerung als Darstellenden eine Romeo-und-Julia-Geschichte, sanft in die Natur eingebettet und atemberaubend fotografiert. Ein Film, der uns im besten Sinn aus der Zeit und ihrer Atemlosigkeit holt und ganz einfach in eine andere Welt versetzt.

Im Dorf der Yakel leben die Menschen in Symbiose mit der Natur. Aber nicht alles ist so friedlich, wie es scheint. Die benachbarten Imedin haben einen Yakel umgebracht. Zu viel der Gewalt für die Ältesten. Sie wollen Frieden schliessen und versprechen die schöne Wawa dem Sohn des Imedin-Chefs. Allerdings ist Wawa unsterblich verliebt in Dain, den Sohn des Yakel-Anführers. Die beiden weigern sich und fliehen durch die Wälder in die Höhen des Funken speienden Vulkans. Eine klassische Geschichte, die hier noch einmal in unglaublicher Frische und Schönheit erzählt wird. «Tanna» entführt uns in eine andere Welt, die weit entfernt scheint von unserem Alltag und das Eine genauso kennt: Die Leidenschaft in der grossen Liebe. Der Film wurde an originalen Schauplätzen auf der Südseeinsel Tanna gedreht, mit Menschen, die da leben und mit spürbarer Freude die Rollen verkörpern. Die Filmcrew bestand im Wesentlichen aus den beiden Filmschaffenden Bentley Dean und Martin Butler, von Haus aus Dokumentarfilmer, der eine führte die Kamera, der andere zeichnete den Ton auf. Sie wagten sich in die Fiktion und taten sich mit den Menschen vor Ort zusammen, um die Handlung zu entwickeln und mit ihnen möglichst realitätsnah umzusetzen. Am Ende ist auf diese Art ein umwerfend schöner Film entstanden, der bewegt. Ein aktionsreicher Film inmitten einer aktiven Vulkanlandschaft: Tanna, das Eiland und der Film, sind zwei Perlen des Pazifik.

Bis ans Ende der Träume. Sie wollten beides – die grosse Liebe und die persönliche Freiheit; Doku-Fiction-Film, Wilfried Meichtry, Schweiz 2018, DVD, deutsch-französisch, 82 Min. (Fr. 22.90 Ex Libris)

1956 begegnen sich die Reisejournalistin Katharina von Arx – 1928 in Niedergösgen geboren – und der französische Fotograf Freddy Drilhon auf der Pazifikinsel Tonga. Sie haben die gleiche kühne Vision: Radikal sich selber sein und ihr Leben frei gestalten. Auf abenteuerlichen Reisen leben sie eine leidenschaftliche Liebe und werden mit ihren Arbeiten international bekannt. Nach der Rückkehr in die Schweiz lassen sie sich in Romainmôtier in einer mittelalterlichen Ruine nieder, die sich bald darauf als spektakuläre Entdeckung erweist; doch ihre Beziehung wird auf eine dramatische Probe gestellt.
Wilfried Meichtry verfilmt eine spannende Beziehungsgeschichte. In zahlreichen Gesprächen erzählte ihm Katharina von Arx ihr ungewöhnliches Leben und gewährte ihm Zugang zu ihrem Archiv. «Katharina von Arx war für mich ein Highlight in meiner Arbeit mit Zeitzeugen. Die alte Dame erwies sich als überaus offen, neugierig und gewitzt.»

Vanuatu: Music Tradition Of West Futuna, Various Artists, 1998, Audio-CD, Fr. 23.90 (CeDe.ch)

Die lebhafte Musik von West-Futuna, einer kleinen Insel im Südosten Vanuatus, zeigt Anzeichen westlichen Einflusses mit charakteristischen lokalen Wendungen, wie Texte in Bislama und die Verwendung des Flaschenklaviers (Glasflaschen, die unterschiedlich hoch mit Wasser gefüllt sind). Die Musik enthält häufig andere beliebte polynesische Elemente wie Ukulele, Gitarre und Hymnengesang, die von Missionaren des 19. Jahrhunderts übernommen wurden. Das Album enthält heutige Lieder, Kirchenmusik, Tagi (Gedenklieder), traditionelle Tänze, Kinderspiele sowie Lieder zur Aufklärung über Malaria und AIDS.
Dieses Album ist Teil der UNESCO-Sammlung traditioneller Musik.

Nēvēnek: Ground Music from Torba Province, Vanuatu, by Musicians of Torba Province, ein Album von Wantok Musik, 2019
https://wantokmusik.bandcamp.com/album/n-v-nek-ground-music-from-torba-province-vanuatu
Nēvēnek ist Musik, die auf ihrem Ort basiert, den Banks-Inseln im Nordosten Vanuatus. Gleichzeitig vermittelt sie ein Gefühl dafür, wie sich die Menschen in Torba in einer zeitgenössischen Welt befinden. Songs und Geschichten, die alle Elemente der Kultur der Banks-Inseln berühren und einige andere weniger bekannte Aspekte vorstellen.
Viele für den WGT geeignete Stücke, z.B. Black Bamboo Band Nr. 5, Wasser Musik Nrn. 3, 15, 20, Frauensologesang Nrn. 1, 2, 17, 19, Stringband Nrn. 11, 14, 22.
Album oder Titel einzeln per Download.

Menü