• surinam_flagge.png

Gründung des Vereins

Weltgebetstag Schweiz                  Feuerwerk

Aus dem bisherigen «Schweizerischen Weltgebetstagskomitee» ist der Verein «Weltgebetstag Schweiz» geworden. Die Vereinsgründung erfolgte am

 

Weltgebetstag Schweiz                  Feuerwerk

Aus dem bisherigen «Schweizerischen Weltgebetstagskomitee» ist der Verein «Weltgebetstag Schweiz» geworden. Die Vereinsgründung erfolgte am

Dienstag, 24. Januar 2017

um den heutigen Anforderungen der administrativen Abläufe mit der Post, den Banken und anderen Organisationen zu entsprechen. Der neue Verein versteht sich, wie  das bisherige Komitee, als Teil der weltweiten christlichen, ökumenischen Frauenorganisation „World Day of Prayer International“ und ist deren Grundsätzen verpflichtet. Zur Präsidentin gewählt wurde die bisherige Komiteepräsidentin Heidi Wettstein. Alle bisherigen Komiteefrauen sind nun Einzelmitglieder und die drei Frauenverbände EFS Evangelische Frauen Schweiz, SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund und VCF Verband christkatholischer Frauen Schweiz gehören fortan als Kollektivmitglieder zum Verein.

Gegenüber den Weltgebetstagsfrauen im In- und Ausland, so wie den Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten, hat sich nichts verändert. Der Verein ist auch weiterhin dafür verantwortlich, dass die Materialien für den Gottesdienst und weiteren damit in Zusammenhang stehenden Anlässen erarbeitet und früh genug den schweizerischen Gemeinden in unseren Landessprachen zur Verfügung gestellt werden.

Der diesjährige Weltgebetstag findet am Freitag, den 3. März 2017 statt; die Vorlage dazu haben Frauen aus den Philippinen zum Thema «Bin ich ungerecht zu euch?" verfasst ».

BIGtheme.net Joomla 3.3 Templates

Login